Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Schmerzzentren

Landkarte - Sortiert nach Nachname - Sortiert nach PLZ - Sortiert nach Ort

Regionales Schmerzzentrum DGS - Berlin Prenzlauer Berg
Ostseestraße 107
10409  Berlin-Prenzlauer-Berg

   
Herr Dr. med. Kai Hermanns


Telefon: 0 30 - 42 85 87 58
Telefax: 0 30 - 42 85 87 60
Email: kai.hermanns@dgschmerztherapie.de
Homepage: www.schmerzzentrum-berlin-prenzlauer-berg.de

Schwerpunkte:
  • Spezielle Schmerztherapie
  • Manuelle Medizin
  • Akupunktur
  • Implantierte Medikamentenpumpen z.rückenmarknahen Analgesie
  • Naturheilverfahren

Praxis-Gemeinschaft für Schmerztherapie

 

  • Dr. med. Kai Hermanns
    Leiter Regionales Schmerzzentrum Berlin-Prenzlauer Berg - DGS
    Facharzt für Anästhesiologie, Algesiologe DGS, ehemaliger Oberarzt und Leiter der Schmerzambulanz der Charite. Zusatzbezeichnung Spezielle Schmerztherapie, Chirotherapie und Rettungsdienst. Arbeitsschwerpunkte alle Arten chronischer Schmerzen; speziell auch therapeutische Lokalanästhesie, Akupunktur, invasive Schmerztherapie und externe und implantierte Medikamentenpumpen, Pharmakotherapie, Psychosomatik, manuelle Medizin, Pallitivmedizin und Tumorschmerztherapie. Desweiteren naturheilkundliche Verfahren wie Schröpfen und Blutegelbehandlung.

  • Dr. med. Tatjana Newie
    Fachärztin für Anästhesiologie, spezielle Schmerztherapie, Naturheilverfahren

  • Dipl.psych. Hilde Urnauer
    Verhaltenstherapeutin, psychologische Schmerztherapie, entspannende Verfahren

 

Schwerpunkte unserer Tätigkeit:

 

  • Schmerzprävention

  • chronische Kopfschmerzen und Migräne (auch bei Kindern)

  • Chronische Nacken-,Rücken-, und Kreuzschmerzen

  • chronische Schmerzen des Bewegungsapparates

  • Fibromyalgie

  • Tumorschmerzen

  • Neuralgien und Neuropathien

  • Entzugsbehandlungen bei Medikamentenfehlgebrauch

  • Schmerzen bei Durchblutungsstörungen

  • auch andere seltene chronische Schmerz-Syndrome

 

Behandlungsangebot und -methoden:

 

  • Schmerzdiagnostik und -dokumentation mit Schmerzfragebogen,-tagbüchern und Kopfschmerzkalender (einschl. elektron. Auswertung)