Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Arbeitsgemeinschaft der algesiologischen Organisationen Deutschlands

Fachverband Schmerz

Fachverband Fachverband Schmerz

Der Fachverband Schmerz ist ein Zusammenschluß der bedeutendsten algesiologischen Organisationen Deutschlands, die bei ganz unterschiedlichen Schwerpunkten das eine gemeinsame Ziel haben: die Verbesserung der Versorgung chronisch Schmerzkranker in Deutschland.

 

Der Mutter-Gesellschaft oder die Urzelle aller dieser Aktivitäten ist die

Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Geschäftsstelle: Adenauerallee 18
61440 Oberursel

Tel.: 0 61 71 - 28 60 60
Fax: 0 61 71 - 28 60 69

 

Der unmittelbare DGS-Vorgänger ist der 1981 gegründete Verband ambulant tätiger Anästhesisten (VAA). Er wurde gegründet, weil sich damals weder der Berufsverband der Anästhesisten noch die entsprechende wissenschaftliche Fachgesellschaft um die Themen ambulante Anästhesie und Schmerztherapie kümmern wollten. Das hat sich zwar inzwischen geändert, der VAA ist aber dennoch immer noch ein wichtiger Interessenverband für alle ambulant tätigen Anästhesisten in Klinik und Praxis.

Geschäftsstelle:
Postfach 440262
80751 München
Vorsitzender: Dr. med. Wolf Pongratz
Stellv. Vorsitzender: Dr. med. Thomas Flöter
Vertreter der niedergel. Ärzte: Leena Flöter
Vertreter der Klinikärzte: Dr. med. Andreas Ernst
Schatzmeister: Dr. med. Willi Pack
Schriftführer: Dr. med. Eckart Stadelmann

 

Alle schmerztherapeutischen Themen wurden 1984 vom neu gegründeten
SCHMERZtherapeutischen Kolloquium e.V. (heute: Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.)
übernommen. Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) erarbeitete die algesiologischen Definitionen und Standards und schaffte mit seiner vorbildlichen Fortbildungsarbeit die heutigen Qualifikationsstandards für Ärzte, Psychologen und medizinisches Assistenzpersonal.

Geschäftsstelle:
Adenauerallee 18
61440 Oberursel
Tel.: 0 61 71 - 28 60 60
Fax: 0 61 71 - 28 60 69
e-mail: info@dgschmerztherapie.de
Präsident: Dr. med. Gerhard Müller-Schwefe
Vizepräsidentin: Dr. Silvia Maurer
Vizepräsident: Klaus H. Längler
Vizepräsident: Dr. med. Oliver Emrich
Vizepräsident: PD Dr. med. Michael A. überall
Vizepräsident: Dr. med. Johannes Horlemann

 

Aus fachlichen, organisatorischen, ökonomischen und standesrechtlichen Gründen entwickelten sich im Laufe der Jahre eine Reihe weiterer Gesellschaften. 1988 wurde der Berufsverband der Schmerztherapeuten ins Leben gerufen: der Verband Deutscher Ärzte für Algesiologie e.V. (VDÄA).

VDÄAGeschäftsstelle:
Jakobikirchhof 9
20095 Hamburg
Tel.: 040 - 33 09 09
Fax: 040 - 33 57 44
Homepage: www.vdaea.de
Präsident: Dr. med. Dietrich Jungck
Vizepräsident: Dr. med. Thomas Flöter
Schatzmeister: Elke Neumann

 

Die 1989 gegründete Deutsche Gesellschaft für Schmerzforschung und Schmerztherapie wurde 1996 neu strukturiert, mit einer neuen Satzung versehen und mit neuen aktuellen wissenschaftlichen Aufgaben betraut.
Sie heißt jetzt Deutsche Gesellschaft für Algesiologie Deutsche Gesellschaft für Schmerzforschung und Schmerztherapie e. V. (DGfA)
Dies ist eine rein ärztlich wissenschaftliche Fachgesellschaft, der viele Ärzte der DGS angehören.

DGfAGeschäftsstelle:
Adenauerallee 18
61440 Oberursel
Tel.: 0 61 71 - 28 60 60
Fax: 0 61 71 - 28 60 69
e-mail: info@dgschmerztherapie.de
Präsident: Dr. med. Oliver Emrich
Vizepräsidentin: Magdalene Brons
Vizepräsident: Dr. med. Gerhard Müller-Schwefe
Vizepräsident: Dr. med. Joachim Barthels
Vizepräsident: Dr. med. Uwe Junker

 

Seit 1988 lenkt und leitet die Deutsche Akademie für Algesiologie Institut für schmerztherapeutische Fort- und Weiterbildung (DAfA) das konzertierte Fort- und Weiterbildungskonzept der DGS.

DGfAGeschäftsstelle:
Adenauerallee 18
61440 Oberursel
Tel.: 0 61 71 - 28 60 60
Fax: 0 61 71 - 28 60 69
e-mail: info@dgschmerztherapie.de
Präsident: Prof. Dr. med. Helmut Ernst
Vizepräsident: Dr. med. Dietrich Jungck
Vizepräsident: Dr. med. Thomas Flöter
Schatzmeister: Dr. med. Andreas Ernst

 

Die nicht gemeinnützigen Aktivitäten dieser Gesellschaften sind der Gesellschaft für algesiologische Fortbildung mbH (GAF) übertragen.

GAFGeschäftsstelle:
Adenauerallee 18
61440 Oberursel
Tel.: 0 61 71 - 28 60 60
Fax: 0 61 71 - 28 60 69
e-mail: info@dgs-fortbildung.de
Geschäftsführer: Harry Kletzko

 

Die 1989 gegründete Gesamtdeutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin e.V. (GGMM) hat zum Ziel, die weitere Entwicklung der Manuellen Diagnose und Therapie - insbesondere unter dem Aspekt der interdisziplinären Kooperation - zu fördern, Aus- und Weiterbildungskurse abzuhalten und die beruflichen Belange der auf diesem Gebiet tätigen Ärzte zu wahren.

Geschäftsstelle:
Rosa Luxemburg Str. 7
18055 Rostock
Tel: 03 81 -24 22 63 1
Fax: 03 81 - 24 22 67 1
Präsident: Dr. med. Wolfgang Bartel
Vizepräsident: Dr. med. Joachim Barthels
Schatzmeister: Dr. med. Thomas Nolte

 

Die Patienten- und Selbsthilfeorganisation des Fachverbandes Schmerz ist die 1990 gegründete Deutsche Schmerzliga e.V. (DSL).
Chronisch Schmerzkranke werden in Zukunft nur erfolgreich behandelt werden können, wenn sie umfassend über ihre Krankheit informiert sind, wenn sie aktiv am Therapieprozeß beteiligt werden und wenn sie in Selbsthilfegruppen Hilfe zur Selbsthilfe erfahren und praktizieren.

Deutsche Schmerzliga. e.V.Geschäftsstelle:
Adenauerallee 18
61440 Oberursel
Tel.: 07 00 - 375 375 375
Fax: 07 00 - 375 375 38
e-mail: info@schmerzliga.de
Homepage: www.schmerzliga.de
Präsident: PD Dr. med. Michael Überall
Vizepräsidentin: Rita Aßfalg
Vizepräsidentin: Birgitta Gibson
Vizepräsident: Harry Kletzko
Vizepräsident: Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe
Vizepräsidentin: Susanne Wüste

Durch Arbeitsteilung und Schwerpunktbildung wollen die Mitgliedgesellschaften des Fachverbandes Schmerz in nicht allzu ferner Zukunft ihr gemeinsames Ziel erreichen: die dauerhafte, flächendeckende, qualifizierte und strukturierte Versorgung chronisch Schmerzkranker.