Previous Page  19 / 74 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 19 / 74 Next Page
Page Background

19

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

# 2

EG:

C

EL:

4

K

A

:

93,5

K

P

:

90,9

Diagnose

Das Fibromyalgiesyndrom ist ein Symptomkomplex aus weit

über den Körper ausgebreiteten und seit mindestens 3 Monaten

bestehenden Schmerzen (als führendem Symptom), die charak-

teristischerweise in die Muskulatur oder Sehnen-Knochenüber-

gänge verortet werden, verbunden mit nicht erholsamem Schlaf,

unerfrischtem Aufwachen, kognitiven Beeinträchtigungen und

vegetativen Begleitsymptomen in interindividuell unterschiedli-

cher Ausprägung und Stärke, die nicht oder nicht eindeutig einer

somatischen und/oder psychischen Grunderkrankung zugeordnet werden kön-

nen.

I. Allgemeiner Teil:Kurzfassung und Vorbemerkungen

Meine Notizen:

Literatur

150