Previous Page  24 / 74 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 24 / 74 Next Page
Page Background

24

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

# 7

EG:

C

EL:

4

K

A

:

94,7

K

P

:

75,2

Therapieoptionen 2

Die Therapie erfolgt idealerweise überwiegend nichtpharmako-

logisch, ggf. auch pharmakologisch unter Verwendung niedrig

angepasster Dosen von ausgewiesen wirksamen Medikamenten

(z.B. Antidepressiva, Antikonvulsiva), meist in Kombination der-

selben, mit dem Ziel der Symptomkontrolle und Verbesserung

der körperlichen und psychosozialen Funktionalität.

I. Allgemeiner Teil:Kurzfassung und Vorbemerkungen

Meine Notizen:

Literatur

81