Previous Page  25 / 74 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 25 / 74 Next Page
Page Background

25

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

# 8

EG:

C

EL:

4

K

A

:

97,1

K

P

:

82,7

Therapieoptionen 3

Der Patient bekommt nicht eine Therapie verordnet, sondern

muss aktiver Teil in einer konzertierten Strategie sein, um sei-

ne täglichen Aktivitäten auch in Gegenwart der meist nicht ganz

heilbaren, aber meist deutlich verbesserbaren, Symptome auf-

recht zu erhalten oder zu verbessern.

I. Allgemeiner Teil:Kurzfassung und Vorbemerkungen

Meine Notizen:

Literatur

81