Previous Page  40 / 74 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 40 / 74 Next Page
Page Background

40

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

# 23

EG:

C

EL:

2-

K

A

:

91,6

K

P

:

84,9

International konsentierte Auffassungen über die

Ätiologie/Pathogenese des FMS

Die Ätiologie des FMS ist bislang ungeklärt. Es gibt aber Hinweise

bezogen auf eine mögliche genetische Disposition, einigen Aus-

lösemechanismen und die neurophysiologischen Mechanismen

der Schmerzerkrankung FMS, die es leichter machen, Therapie-

ansätze für den einzelnen Patienten zu entwerfen.

III. Ätilogie des FMS

Meine Notizen:

Literatur

28