Background Image
Previous Page  116 / 182 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 116 / 182 Next Page
Page Background

115

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

VI.54

EL:

2++

EG:

B

K

A

:

87,5

K

P

:

93,3

Schnell-wirksame Opioide der WHO-Stufe III (sog. rapid-onset

opioids, ROOs) sind - trotz ihrer pharmakologischen und the-

rapeutischen Vorteile - aufgrund ökonomischer Überlegungen

(d.h. aufgrund ihrer, im Vergleich zu anderen Behandlungsop-

tionen höheren Kosten) im Vergleich zu kurz-wirksamen nicht-

retardierten Opioiden der WHO-Stufe III (d.h. den sog. short-

acting opioids, SAOs) nur Mittel der 2. Wahl zur Behandlung

vorhersehbar (z.B. Prozeduren-assoziiert) auftretender tumor-

bedingter Durchbruchschmerzen.

Literatur

82, 180

VI. Behandlung

Meine Notizen: