Background Image
Previous Page  134 / 182 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 134 / 182 Next Page
Page Background

133

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

VI.72

EL:

3

EG:

C

K

A

:

95,5

K

P

:

92,3

In Einzelfällen wurde die erfolgreiche reaktive Behandlung tu-

morbedingter Durchbruchschmerzen durch Ketamin, Midazolam

und Lachgas beschrieben. Externe Evidenz für diese Verfahren

liegt nicht vor, die interne Evidenz beschränkt sich auf mehr oder

weniger systematisch erhobenen Fall(serien)dokumentationen.

Nichtsdestotrotz können diese Maßnahmen bei der Behandlung

von einigen Patienten mit Durchbruchschmerzen (z.B. solchen

im Endstadium einer progredient fortschreitenden Erkrankung

und unerträglichen, von starken Ängsten begleiteten Schmer-

zen, etc.) eine wichtige Rolle spielen.

Literatur

38, 72, 83, 145, 165, 172, 201, 244

VI. Behandlung

Meine Notizen: