Background Image
Previous Page  21 / 182 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 21 / 182 Next Page
Page Background

20

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

I.3

EL:

4

EG:

C

K

A

:

92,8

K

P

:

96,4

Zum Zweck dieser PraxisLeitlinie werden tumorbedingte Durch-

bruchschmerzen (engl. breakthrough cancer pain) als vorüber-

gehende Schmerzexazerbationen definiert, die bei Patienten mit

einer vorbestehenden Tumorerkrankung spontan oder im Zu-

sammenhang mit einem bestimmten vorhersehbaren oder nicht

vorhersehbaren Auslöser trotz relativ konstanten und angemes-

sen kontrollierten Dauerschmerzen auftreten.

Literatur

58, 59, 157, 210, 211

I. Definition

Meine Notizen: