Background Image
Previous Page  36 / 182 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 36 / 182 Next Page
Page Background

35

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

III.8

EL:

4

EG:

C

K

A

:

97,2

K

P

:

96,0

Der bei Patienten mit tumorbedingten Durchbruchschmerzen

häufig zu beobachtende Gestaltwandel von einem ursprünglich

rein somatisch-/körperlichen Krankheitsbild (d.h. der primären

Tumorerkrankung und der sekundären Schmerzsymptomatik)

hin zu einer seelisch-/psychischen Krankheit - deren Ausgestal-

tung nicht selten den weiteren Krankheitsverlauf und das zu-

grunde liegende Krankheitsbild entscheidend prägt und domi-

niert - erfordert nicht nur ein grundlegendes Verständnis aller

beteiligten Therapeuten um Ursache und Wirkung dieses Krank-

heitsbildes, sondern auch für alle Krankheitsphasen eine effektive Konzeption

bezüglich präventiver und kurativer Behandlungsformen.

Literatur

III. Diagnostik

Meine Notizen: