Background Image
Previous Page  50 / 182 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 50 / 182 Next Page
Page Background

49

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

IV.7

EL:

2++

EG:

C

K

A

:

97,1

K

P

:

96,3

Tumorbedingte Durchbruchschmerzen können - unabhängig

von den ihnen zugrunde liegenden Tumorerkrankungen - zu ver-

schiedenen physischen Problemen führen (z.B. Unternehmungs-

und Bewegungseinschränkungen), zu psychischen Problemen

(gesteigertes Angstempfinden und vermehrte Depression),

Schlafstörungen und zu sozialen Beeinträchtigungen (weniger

Kontakte im privaten und beruflichen Umfeld).

Bei vergleichbarer Dauerschmerzintensität leiden Tumorpati-

enten mit Durchbruchschmerzen im Vergleich zu solchen ohne

häufiger unter Angststörungen und depressiven Verstimmungen.

Literatur

1, 2, 33, 58, 61, 98, 117, 134, 207, 208, 211, 213, 217, 233, 243, 268

IV. Klinische Merkmale

Meine Notizen: