Background Image
Previous Page  55 / 182 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 55 / 182 Next Page
Page Background

54

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

V.2

EL:

2+

EG:

C

K

A

:

99,2

K

P

:

93,3

Tumorbedingte Durchbruchschmerzen führen zu einer erhöhten

Inanspruchnahme von Gesundheitsdienstleistungen (d.h. häufi-

gere ambulante Arztbesuche, häufigere Patienteneinweisungen

zu stationären Behandlungen), wodurch höhere direkte Ausga-

ben (z.B. Arzneimittelkosten) und höhere indirekte Ausgaben

(z.B. Transportkosten, etc.) resultieren und letztlich Gesund-

heitswesen, Patienten, Angehörige und Betreuungspersonen

belastet werden.

Literatur

2, 31, 107, 108, 233, 243

V. Gesundheitsökonomie

Meine Notizen: