Background Image
Previous Page  36 / 156 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 36 / 156 Next Page
Page Background

34

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

II.6

EG:

C

EZ:

7/7

K

A

:

94,4

K

P

:

98,6

Schmerzmedizinische Diagnostik berücksichtigt stets das allge-

meine Krankheitsbild des Tumorpatienten.

Wenn kausale Therapieansätze (z.B. Operationen, Chemo-oder

Strahlentherapie) nicht mehr erfolgversprechend oder zumutbar

sind, oder vom Patienten nicht gewünscht werden (persönlich

formuliert oder durch Ausschluss in sog. Patientenverfügungen),

ist eine rein symptomatische, möglichst nebenwirkungsarme,

schmerzmedizinische Begleitung indiziert.

II. Schmerzmedizinische Diagnostik

Meine Notizen: