Background Image
Previous Page  86 / 156 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 86 / 156 Next Page
Page Background

84

http://www.DGS-PraxisLeitlinien.de

VI.5

EG:

C

EZ:

7/7

K

A

:

93,7

K

P

:

97,2

Die zentrale Sedation, das Delir und das Sturzrisiko stellen die

vorrangigen Bedrohungen der Lebensqualität im Nebenwir-

kungsprofil der verabreichten Medikamente und ihrer Interak-

tionen in der Langzeittherapie dar. Die Vermeidung zentraler

Sedation kann ein übergeordnetes Ziel gegenüber der Schmerz-

linderung darstellen und wird - mit dem Ziel der Wahrung der

Patientenautonomie - in jede ärztliche Entscheidung, auch in die

Pharmakotherapie, einbezogen.

VI. Geriatrische Bedingungen

Meine Notizen: