Schmerzmedizin 1 / 2019

©© Mehmet Dilsiz / Fotolia.com In der Rubrik „Literatur kompakt“ werden die wichtigsten Originalarbeiten aus der internationalen Fachliteratur referiert. Tai-Chi wirksamer als aerobes Ausdauertraining bei Fibromylagie Bei Fibromyalgie empfehlen die Leitlinien moderates aerobes Ausdauer­ training. Wie effektiv ist im Vergleich dazu Tai-Chi? Dieser Frage ging eine Forschergruppe aus den USA in einer randomisierten Vergleichsstudie nach. D as Fibromyalgie-Syndrom ist ein komplexes Krankheitsbild mit chro- nischen Schmerzen in mehreren Körper­ regionen, Schlafstörungen, Fatigue so- wie körperlichen und psychischen Be- einträchtigungen. Etwa 2% der Bevölke- rung sind betroffen. Die Leitlinien empfehlen moderates aerobes Ausdauer­ training als zentrale, nicht medikamen- töse Behandlungsmaßnahme. Mehrere kleinere Studien legten eine Wirksam- keit von Tai-Chi nahe. Diese Studie ver- glich erstmals die Wirksamkeit von Tai- Chi mit aerobem Ausdauertraining. 226 Patienten mit Fibromyalgie-Syn- drom wurden dafür entweder einer Be- handlung durch supervidiertes aerobes Ausdauertraining (zweimal wöchentlich über 24 Wochen) oder einer von vier supervidierten Tai-Chi-Interventionen nach dem klassischen Yang-Stil (ein- oder zweimal wöchentlich über 12 oder 24 Wochen) randomisiert zugeteilt und über insgesamt 52 Wochen beobachtet. Die Teilnehmer wurden dazu angeregt, das erlernte Training täglich mindestens 30 Minuten durchzuführen. Primäre Zielvariable war die Änderung des Punktewerts im Revised Fibromyalgia Impact Questionnaire (FIQR, 0–100 Punkte, je höher die Punkte desto schwerer die Symptomatik) nach 24 Wo- chen. In allen Interventionsgruppen hatte der FIQR nach 24Wochen abgenommen (–9,2 bis –25,4). Der Effekt war auch nach 52 Wochen noch nachzuweisen (–11,7 bis –22,7). Die Kombination aller Tai-Chi-Interventionen zeigte nach 24 Wochen eine signifikante Besserung im FIQR (5,5 Punkte, 95%-Konfidenzin- tervall 0,6–10,4; p = 0,03) und in einigen sekundären Parametern (Angstsympto- me, Selbstwirksamkeit, Bewältigungs- strategien, subjektive globale Einschät- zung). Die Tai-Chi-Interventionen wa- ren wirksamer, wenn sie 24 statt 12 Wo- chen durchgeführt wurden, wobei die wöchentliche Frequenz keinen Einfluss hatte. Die Tai-Chi-Intervention, die in gleicher Frequenz und Dauer wie das ae- robe Ausdauertraining durchgeführt wurde, war deutlich wirksamer als das Ausdauertraining (FIQR 16,2 Punkte, ©© Sidekick / Getty Images / iStock (Symbolbild mit Fotomodell) Weniger Schmerzen, eine lang anhaltende Wirksamkeit und motivierte Patienten – Tai-Chi bei Fibromyalgie hat viele Vorteile. Literatur kompakt  Schmerzmedizin 2019; 35 (1) 13

RkJQdWJsaXNoZXIy MjQxNTg=