Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz

Über die DGS

Im Auftrag der Schmerzfreiheit

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. ist die größte deutschsprachige Fachgesellschaft, die sich für ein besseres Verständnis und für bessere Diagnostik und Therapie des chronischen Schmerzes einsetzt. Wenn Schmerzen ihre Signal- und Warnfunktion verloren haben, ist eine koordinierte, interdisziplinäre Schmerztherapie das Mittel der Wahl. Die Gesellschaft setzt sich seit ihrer Gründung 1984 für eine bessere Versorgung von Patienten mit chronischen Schmerzen ein. Dazu zählen alle unsere Aktivitäten – seien es die Weiterbildungsangebote für Ärzte, Apotheker und Physiotherapeuten, der Deutsche Schmerz- und Palliativtag, die politische Arbeit, die Entwicklung von Praxisleitlinien oder die Öffentlichkeitsarbeit.

Auf dem Weg zu einer besseren Schmerztherapie hat die Gesellschaft bereits eine Reihe von Zielen umgesetzt. Um zukünftig für alle Schmerzpatienten eine qualitativ hochwertige Versorgung zu erreichen, gibt es noch einiges zu tun.