Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Nationales Versorgungsforum Schmerz
DGS - Regionalkonferenz

Vertiefen Sie Ihr Fachwissen zu aktuellen Themen

- Migräneprophylaxe - Herpes-Zoster-Impfung -  Cannabistherapie - Schmerzmedizin kontrovers: Methadon bei Tumorerkrankungen - Versorgungsalltag chronischer Schmerzen - Prävention der Schmerzchronifizierung

Zertifizierte Live-Veranstaltungen in Ihrer Region
- jeweils samstags von 09:30 bis 18:00 Uhr -
Kostenfreie Anmeldung und Programm hier

  • Leipzig 25. August
    Die Sächsische Landesärztekammer bewertet die Veranstaltung in Leipzig mit 10 Punkten der Kategorie A
  • Köln 01. September
    Die Ärztekammer Nordrhein bewertet die Veranstaltung in Köln mit 8 Punkten der Kategorie A.
  • München 29. September
    Die bayerische Landesärztekammer bewertet die Veranstaltung in München mit 8 Punkten der Kategorie A
  • Hamburg 27. Oktober
    Die Ärztekammer Hamburg bewertet die Veranstaltung in Hamburg mit 10 Punkten der Kategorie A.
  • Stuttgart 10. November
    Die Landesärztekammer Baden-Württemberg bewertet die Veranstaltung in Stuttgart mit 8 Punkten der Kategorie A.
  • Abschlussveranstaltung
    in Berlin am 16.11. von 14:00-19:30
    und 17.11. von 08:00-13:00 Uhr. Die Veranstaltung ist von der zuständigen Ärztekammer Berlin mit 13 Punkten zertifiziert worden.

Mitglied werden:
Als Mitglied der DGS haben Sie viele Vorteile


Kontaktdaten der DGS-Geschäftsstelle in Berlin:
Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.
Lennéstraße 9
10785 Berlin
Tel.: 030 - 85 62 188 - 0
FAX: 030 - 221 85 342
info@dgschmerzmedizin.de


Neue telefonische Sprechzeiten:
Montags, dienstags und donnerstags zwischen 10.00 und 12.00 Uhr. Außerhalb dieser Sprechzeiten kontaktieren Sie uns bitte per Email oder hinterlassen eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, wir rufen zurück.


Newsletter bestellen:

Hier können Sie als Angehöriger medizinischer Fachkreise den wöchentlich erscheinenden DGS-Newsletter "PainNews" kostenfrei bestellen.

Zur Registrierung...


Konsentierungsphase:

Herzlich Willkommen...

... auf den Seiten der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS)

 Mit rund 4.000 Mitgliedern ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. die größte Gesellschaft praktisch tätiger Schmerztherapeuten in Europa. Seit über 25 Jahren setzen wir uns erfolgreich für eine bessere Diagnostik und Therapie chronischer Schmerzen ein.

Diese Seiten enthalten ausführliche Informationen zum Thema Schmerz und Schmerzmedizin sowie ein umfangreiches Angebot schmerztherapeutischer Aktivitäten der Gesellschaft. Im Laufe der Jahre konnte die Fachgesellschaft viele ihrer Ziele realisieren. So wurden beispielsweise schmerztherapeutische Leistungen in die Gebührenordnung für Ärzte übernommen und chronischer Schmerz als chronische Erkrankung anerkannt.

Eines der wichtigsten Ziele der DGS bleibt nach wie vor die Etablierung der Schmerzmedizin
als eigenes Fachgebiet mit entsprechenden Lehr- und Weiterbildungsinhalten an den Universitäten auf allen Punkten der medizinischen Lehre und Forschung. Dieses und weitere Ziele verfolgt die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin getreu ihrem Motto: „Die VersorgerGesellschaft – im Auftrag der Schmerzpatienten“.

Alljährlich veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin zusammen mit der Patientenorganisation Deutsche Schmerzliga e.V. (DSL) den Deutschen Schmerz- und Palliativtag, den größten deutschen Versorgungskongress für den Bereich Schmerz.

  

Dr. med. Johannes Horlemann neuer Präsident der DGS

Im Rahmen des 29. Deutschen Schmerz- und Palliativtages wurde Dr. med. Johannes Horlemann mit großer Mehrheit zum neuen Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) gewählt.

Als Vizepräsidenten wurden wieder bzw. neu gewählt: PD Dr. med. Michael A. Überall, Dr. med. Silvia Maurer, Nobert Schürmann, Dr. med. Astrid Gendolla und Dr. med. Thomas Cegla. „Gemeinsam werden wir weiter dafür kämpfen, die unzureichende Versorgung der rund 23 Millionen Patienten mit chronischen Schmerzen in Deutschland zu verbessern“, erklärt Johannes Horlemann in seiner neuen Funktion als Präsident der DGS.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken:
Dr. med. Johannes Horlemann neuer Präsident der DGS
Foto (v.l.n.r.): Nobert Schürmann, Dr. Silvia Maurer, Dr. Johannes Horlemann, Dr. Astrid Gendolla, Dr. Thomas Cegla und PD Dr. Michael A. Überall

Weitere Details finden Sie im Pressebereich

Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe erhält für sein Engagement den DEUTSCHEN SCHMERZPREIS

Für sein herausragendes Engagement für die Sache der Schmerzmedizin ist Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe mit dem DEUTSCHEN SCHMERZPREIS – Deutscher Förderpreis für Schmerzforschung und Schmerztherapie ausgezeichnet worden. Der Preis wurde am 9. März im Rahmen des Deutschen Schmerz- und Palliativtages 2018 in Frankfurt am Main überreicht. Wissenschaftlicher Träger des Preises ist die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) e.V., der Preis wird gemeinsam mit der Deutschen Schmerzliga (DSL) e.V. verliehen. „Wir freuen uns sehr, den Menschen, Arzt und persönlichen Freund zu ehren, der in den letzten 30 Jahren die Schmerzmedizin in Deutschland und über die Grenzen hinaus entscheidend geprägt hat“, sagte Dr. med. Johannes Horlemann, DGS-Präsident, in seiner Laudatio.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken:
Schmerzpreis für Dr. med. Gerhard H. H. Müller-Schwefe
Foto (v.l.n.r.): Klaus Längler (DGS), Dr. Ingrid Spohr (Mundipharma), Dr. Oliver Emrich, Dr. Gerhard Müller-Schwefe (beide DGS), Susanne Wüste (DSL), Dr. Silva Maurer, Dr. Johannes Horlemann (beide DGS), Uta Obst, Günter Rambach (beide DSL), PD Dr. Michael Überall (DGS/DSL

Weitere Details finden Sie im Pressebereich

DGS-Info zum Datenschutz in der Praxis (DSGVO)

 EU-Datenschutzgrundverordnung 2018:

Was müssen Arztpraxen im Hinblick auf die neuen Vorschriften zum Datenschutz beachten und umsetzen?
Mit dem 25.5.2018 ist die EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) in Deutschland unmittelbar geltendes Datenschutzrecht.

Folgende Aspekte sind für Arztpraxen zu bedenken:

  • Die Datenschutzorganisation in der Arztpraxis
  • Das Verhältnis zu den Patienten
  • Das Verhältnis zu externen Dienstleistern und Dritten
  • Das Verhältnis zu Aufsichtsbehörden für den Datenschutz und anderen Stellen
  • Downloads für weiterführende Hinweise

Lesen Sie weiter im DGS-Mitgliederbereich.
Dazu loggen Sie sich bitte mit Ihrem Nachnamen und Ihrer DGS-Mitgliedsnummer ein.

Bitte gehen Sie hier zum Login

Methodenbericht der BÄK zu Substitution

Die DGS hat sich an der Bundesärztekammer veröffentlichten Ergebnisbewertung zur Feststellung des aktuellen Standes der Erkenntnisse der medizinischen Wissenschaft in einer Richtlinie zur Durchführung der substitutionsgestützten Behandlung Opioidabhängiger beteiligt. Für DGS-Mitglieder können wir Ihnen hier den Methodenbericht als pdf zur Verfügung stellen.

Lesen Sie weiter im DGS-Mitgliederbereich. Dazu loggen Sie sich bitte mit Ihrem Nachnamen und Ihrer DGS-Mitgliedsnummer ein. Bitte gehen Sie hier zum Login …

Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2018Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2018
„Schmerzmedizin 4.0 – Digitalisierung / Vernetzung / Kommunikation“
08. bis 10.03.2018 in Frankfurt (mit Pre-Congress am 07.03.2018)

Save the Date:
Deutscher Schmerz- und Palliativtag 2019, vom 06. bis 09. März 2019 in Frankfurt

 

Ausführliche Informationen für Patienten finden Sie auf den Seiten der Patientenorganisation Deutsche Schmerzliga unter: www.schmerzliga.de.
 

Benutzen Sie die Pfeile um zwischen den Tafeln zu navigieren...